Linktausch für Dumme: Mach deine Webseite kaputt!

2017-10-19
Seokratie
Seokratie GmbH
Main address: Blutenburgstr. 18 D-80636 München, Deutschland ,
Tel:089 - 219098411 , E-mail: mail[@]seokratie.de
29. Jul 2011 Linkaufbau 22 Kommentare

So, laaange nicht mehr gebloggt. Ich habe mein Lotterleben aufgegeben und arbeite jetzt nicht mehr von zu Hause aus, sondern habe mir ein schickes Büro im Münchner Technologiezentrum gemietet. Da ich dabei so manches schleppen musste und erst seit kurzem da Internet habe, kann ich erst jetzt wieder richtig durchstarten. Übrigens nehmen wir auch wieder Kunden an.

Linktausch für Dumme

Linktausch heißt, dass sich zwei Webmaster gegenseitig von ihren Seiten aus verlinken. Erst musst Du einen Link zu einer Seite Deines Tauschpartners geben. Danach gibt Dein Tauschpartner Dir von einer anderen Seite einen Link auf eine Deiner Seiten.

Dieser "Klassiker", wie man seine Webseite für Google uninteressant machen kann, sollte einmal beschrieben werden, weil mir das so oft unter die Augen kommt. Meist wird das von Hobby-Webmastern betrieben, denn wer schon länger SEO ist, der weiß wie sehr er seiner Seite schaden kann.

#1 Ich brauche Links

Am Anfang braucht eine Seite immer zuerst Links, hat aber selbst keine. Ein Linktausch gestaltet sich so meist recht schwierig. Weil man aber tolle Links haben will, gibt man Startseitenlinks zum Linktausch frei. So bekommt man selbst auch Startseitenlinks und denkt, dass man dadurch schneller nach vorne kommt. Das stimmt übrigens nicht einmal, denn Startseitenlinks sind mit das unnatürlichste, was es gibt - aber das ist eine andere Geschichte.

# 2  Ich brauche mehr und bessere Links

Nachdem die Links nicht so ganz wirken wollen, denken sich viele, dass sie Links mit dem entsprechenden Anchortext brauchen. "Ich brauche einen Link mit "Hemden", dafür bekommst du einen für deine Staubsaugerseite mit "Staubsauger". Und schon hat man tolle Keyword-Links. Auf der eigenen Startseite tummeln sich mittlerweile Links wie im Gemischtwarenladen à la

LINKTIPPS

Das sieht nicht nur schlecht aus, das tut auch der Webseite nicht gut. So eine Linkliste auf der Startseite ist die 100%ige Garantie für eine Pagerank Abstrafung. Achtung: NICHT das Ranking wird dabei abgestraft. Die Webseite kann ja immer noch erstklassige Inhalte liefern. Also sagt Google sich: "Die Seite lassen wir weiterhin gut ranken, aber den Links, die nach draussen gehen, vertrauen wir nicht mehr."

#3 Die desaströse Folge

Wenn die Seite rankt, kann es einem ja im Prinzip egal sein, ob die ausgehenden Links etwas wert sind, oder? Falsch! Wenn jemand wie ich nämlich so eine Seite für Linktausch oder Ähnliches angeboten bekommt, dann antwortet er gar nicht. Wer seine Seite so angelegt hat, der bekommt also keine guten Linktauschpartner mehr, sondern nur noch Webseiten angeboten, die ebenfalls so miese Linklisten haben. Und diese Seiten haben auch keine Links von vertrauenswürdigen Seiten, also keinen Trust.

TRUST!

Trust ist das, was fehlt. Denn auch wenn ich gerne Linktausch betreibe, so passe ich trotzdem auf, mit welcher Seite ich das mache. Google weiß, dass manche auf Qualität achten und manche eben "alles nehmen". Deswegen gibt es schon seit geraumer Zeit den Trust-Algorithmus und deswegen funktioniert er so gut.

Was tun?

Wie soll man dann an Links kommen? Ganz einfach: Eine tolle Webseite bauen! Wenn ich sehe, dass sich jemand mit seiner Webseite Mühe gibt und wirklich tolle Inhalte bringt, dann gebe ich auch schon mal selbst einen guten Link her. Das mache ich nicht aus Altruismus, sondern weil ich es als eine Investition in die Zukunft sehe. Denn in einem Jahr hat die Seite vielleicht bessere Rankings, weil sie weiterhin auf Qualität geachtet hat. Und wenn jemand von euch einen Startseitenlink mit einem Keyword im Anchortext haben will, dann sagt ihm schlichtweg, dass das nicht geht.

Bei thematisch sehr gut verwandten Seiten kann man ja auf andere verlinken. Aber dann benutzt doch bitte den Namen der Webseite und lieber einen beschreibenden Text als nur "Staubsauger". Schreibt doch einen Artikel über die andere Webseite: Wenn euch nichts zu dieser anderen Webseite einfällt, dann ist sie wahrscheinlich auch einfach nur eine schlechte Seite.

Bild: Mein Logo und ich

 

 

E-Book: Der Weg zum erfolgreichen Online Shop
Seokratie E-Book
  • Das 47-seitige E-Book mit 72 konkreten Tipps für Deinen Online Shop
  • Einmal wöchentlich exklusiver Content für das Marketing Deines Shops
  • Unser Newsletter (1-2x pro Woche)
Jetzt kostenlos downloaden
22 Kommentare
  1. Pascal 29. Juli 2011, um 11:35 Uhr

    True Story… Vor allem, weil 90% aller Anfragen von genau solchen Seiten kommen (wenn man das übliche Casino/Glücksspiel/etc. aussortiert hat).

    Viel Glück im neuen Office 😉

    Grüße
    Pascal

  2. Florian 29. Juli 2011, um 12:13 Uhr

    Hi Julian, toller Aritkel! Man erkennt ja meistens schon an der Email wie voll man die Anfrage nehmen kann. Interessant finde ich aber, dass sogar einige Partnerprogramm an ihre Affiliates herantreten und um einen Link auf bestimmte Unterseiten bitten, ohne Gegenleistung wohlgemerkt!

    Viel Erfolg im neuen Büro, Florian

  3. Andor 29. Juli 2011, um 12:55 Uhr

    Hey Julian,

    erst einmal Glückwunsch zum neuen Office und viel Erfolg weiterhin!

    Linktausch für Dumme:
    Stimmt, das gerade am Anfang viele Webseiteneigentümer und Webmaster keinen blassen Schimmer haben, woher sie die ersten Links bekommen sollen.
    Es ist schon (manchmal) schwierig genug denjenigen klar zu machen, was der Wert und Nutzen eines Links ist, weil es für die meisten Böhmische Dörfer sind.
    Ihnen dann noch klar zu machen worauf sie am besten zu achten haben – impossible 😉

  4. Ricky 30. Juli 2011, um 00:04 Uhr

    Hey Julian, toller Artikel.

    Groooße Frage 🙂 Woher hast du diese coole Buchstaben? Suche ich noch für mein Büro 🙂 Bitte mal hier reinposten! Dank dir!

  5. John 30. Juli 2011, um 12:07 Uhr

    Weitgehend absolut d`accord; aber ob die Links tatsächlich keinen Trust mehr haben oder „weniger Wert“ sind, würde ich nicht unbedingt unterschreiben – der Pagerank ist glaub ich kein zuverlässiges Maß (mehr) für das Vertrauen einer Website

  6. Seowebdesigns 30. Juli 2011, um 20:27 Uhr

    Wie schon auf Twitter mehr oder weniger zum Ausdruck gebracht: Ich steh echt auf diese 3D Buchstaben 😉 Viel Erfolg mit dem neuem Büro und hoffentlich weiterhin interessante Artikel im Blog

  7. Dani 31. Juli 2011, um 07:56 Uhr

    Von mir auch erst einmal Glückwunsch zum neuen Office und viele neue einsichtige Kunden 🙂

    Bei Deinen Beitrag musste ich etwas schmunzeln. Vor ca. 6 Jahren habe ich auch nach dem Schema nur Startseitenlinks sind Links gearbeitet bzw. wurde mir das damals auch so gelernt. Mittlerweile setzte ich hauptsächlich auf guten informativen Content, der Mehrwert schafft.

  8. she 31. Juli 2011, um 16:06 Uhr

    Hi Julian,

    danke für den tollen Blog. Habe gerade gestern auch was zum Thema SEO-Anfänger und die größten Fehler geschrieben. Aber was mich wirklich interessiert: Woher bekommst du deine guten Links, wie hast du das Netzwerk aufgebaut?

    Ja ich will ans Eingemachte – natürlich wirst du es mir nicht verraten, aber am Ende kann keiner sagen ich hätte nicht gefragt!

    Wünsch dir nen schönen Tag

    She

  9. David Reisner 31. Juli 2011, um 21:27 Uhr

    Alles Gute fürs neue Office und gute neue Kunden > auf das ihr bald wieder voll ausgelastet seit 😉

    Die von dir beschriebenen Muster fallen mir leider bei zu vielen meiner Seiten auf; ein guter Hinweis darauf genauer zu achten und evtl. auch mit Altlasten aufzuräumen.

  10. David 1. August 2011, um 09:56 Uhr

    Euer Logo an der Wand gefällt mir sehr gut. Respekt. Darf man vielleicht fragen aus welchem Material das besteht beziehungsweise wie ihr das gemacht habt?

    Ansonsten schöner Beitrag, der eigentlich sehr profane Dinge beschreibt, aber trotzdem oft falsch gemacht wird.

  11. Marcus 1. August 2011, um 17:03 Uhr

    Hi Julian,
    viel Erfolg im neuen Office!

    Gruß
    Marcus

  12. Susann 2. August 2011, um 22:17 Uhr

    Hi Julian,

    gratuliere zum Büro!

    viele Grüße
    Susann

  13. Leo 9. August 2011, um 14:00 Uhr

    Herlich geschrieben +1 😉 Einverstanden mi was John schreibt: „ob die Links tatsächlich keinen Trust mehr haben oder “weniger Wert” sind“

  14. André 9. August 2011, um 15:00 Uhr

    Hi Julian,

    klasse Artikel. Viele Dinge die mal gingen funktionieren heute nicht mehr und SEO wird immer aufwändiger. Auf der anderen Seite gehts heute mehr denn je in Richtung guter Content!

    Aber nochmal zum Logo, das sieht wirklich klasse aus. Würde mich auch interessieren wo Ihr das habt machen lassen (oder selbst gemacht habt), denn genau sowas fehlt mir noch in meinem Büro und einfach einen Aufkleber anfertigen gefällt mir nicht.

  15. Julian 9. August 2011, um 15:06 Uhr

    3dbuchstaben.eu !

  16. Elso 9. August 2011, um 22:40 Uhr

    Sehr interessanter Artikel, allerdings hätte ich mir weitere Informationen zum Thema Trusted Links gewünscht! Das Thema edu Domains und Co ist ja auch nicht mehr so dolle wie früher!

    Freue mich über weitere neue Artikel und wünsche wie meine Vorredner viel Erfolg im neuen Büro sowie viele neue Kunden mit spannenden Projekten!

  17. Steffi 11. August 2011, um 08:06 Uhr

    Hi Julian,

    viel Erfolg mit Deinem Büro im Münchner Technologiezentrum!

    Wie Elso schon als Wunsch zum Ausdruck brachte wünsche auch ich mir mehr Information zum Thema Trusted Links – vielleicht in einem Deiner nächsten Blogs.

  18. Sandra 11. August 2011, um 19:15 Uhr

    Viel Erfolg in den neuen Räumlichkeiten und vielen lieben Dank für die informativen Blogs 😉

    LG

    Sandra

  19. DanielB 19. August 2011, um 19:52 Uhr

    Ich habe diesen Fehler ehrlich gesagt mal gemacht und hatte dann das Problem, dass diese bei LinkLift nicht akzeptiert wurde, eben genau aus diesem Grund. Fehler sind da um gemacht zu werden, aber ich bessere mich und habe daraus gelernt 🙂

  20. Schiffblogger 21. August 2011, um 19:32 Uhr

    Ach ja, ich glaub die Kanonen haben sich versammelt und schreiben alle mir, jeden Tag bekomm ich solch tolle Emails…

  21. Gerald 23. August 2011, um 15:23 Uhr

    Die Buchstaben finde ich auch cool und bookmarke mir gleich mal den Anbieter.
    Tja, beim Linktausch muss es wirklich noch viele Dumme geben, sonst kämen nicht täglich so fragwürdige Tauschangebote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willst Du fit in SEO werden?

Abonniere unseren Newsletter und bleibe in Sachen SEO, Inbound- & Online-Marketing auf dem Laufenden.

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Send this to a friend