Fachlich kompetent
Äußerst flexibel
Absolut zuverlässig
Videos

Video: Screaming Frog Tutorial – Daten aus Google Analytics oder Google Search Console ausgeben

Luisa DzikiSEO-Expertin

In unserer Tutorial-Reihe nimmt unsere SEO-Expertin Luisa verschiedene SEO-Tools unter die Lupe und erkärt ihre wichtigsten Funktionen.

In diesem Screaming Frog Tutorial veranschaulicht Luisa, wie Du Dir durch API-Anbindungen im Screaming Frog Daten aus Google Analytics oder der Google Search Console ausgeben lassen kannst.

Übrigens findest Du auf unserem YouTube-Kanal alle unserer Screming Frog Tutorials.

Hier das Video (1:31 Min)

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Du willst lieber lesen? Hier das Video als Text:

Eine weitere sehr coole Funktion von Screaming Frog sind die verschiedenen API-Anbindungen, die man verwenden kann. Darunter geht ihr auf „Configuration“ und dann auf „API Access“ und dann auf zum Beispiel „Google Search Analytics“.

Der kostenlose SEO-Kurs von Seokratie

Gefällt Dir dieser Blogpost? Wenn Du regelmäßig die neuesten Trends im Online Marketing mitbekommen willst, dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Zu Beginn des kostenlosen Abonnements bekommst Du täglich jeden Tag eine Mail, um Dich fit in SEO zu machen - 5 Tage lang. Über 83.000 Abonnenten vertrauen uns.

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Oder „Google Search Console“. Er sagt hier jetzt „not connected“. Um euch zu connecten geht ihr hier auf „connect to new account“, jetzt öffnet er automatisch im Browser eine Verifizierungsseite.

An der meldet ihr euch für das entsprechende Google-Konto an. Jetzt kann ich diese Seite, sobald ich die Verifizierung zugelassen habe, schließen.

Gehe zurück in den Screaming Frog. Kann hier nun suchen nach der Seite, die ich gerade crawle. Suche hier eben zum Beispiel nach Seokratie, wähle die richtige Property aus. Das ist eine häufige Fehlerquelle. Die Google Search Console unterscheidet ja zwischen den verschiedenen Webseiten-Typen.

Sobald ich den Crawl wieder fortsetze beziehungsweise ich würde euch natürlich empfehlen, normalerweise einen neuen zu starten. Dann zieht er mir auch diese Daten hinzu. Hier kann ich jetzt auch wieder über die Daten hier Search Console.

Und wenn ich hier jetzt drübergehe sehe ich hier jetzt die ganzen Daten aus der Search Console direkt in meinem Crawl.

Wenn euch das Video gefallen hat, dann abonniert gerne unseren Kanal. Und falls ihr Fragen habt, meldet euch einfach unter www.seokratie.de oder hinterlasst mir einen Kommentar.

Wie können wir Dir weiterhelfen?

  • Lass uns miteinander sprechen

    kostenlos & unverbindlich

    Dein Ansprechpartner:
    Julian Dziki
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Werde fit in SEO!
Werde fit in SEO!
Unser kostenloser SEO-Kurs bringt Dir 5 Tage lang täglich SEO-Wissen in Dein E-Mail-Postfach und unseren Newsletter. Über 15.000 Abonnenten vertrauen uns bereits.
Abonnieren
Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.
close-link