WordPress SEO Plugin von Yoast – Funktionen und Einstellungen

25. November 2015  |   ,  |  19 Kommentare
Ein Beitrag von Julian Dziki

Das Plugin „WordPress SEO“ von Yoast wurde vor einigen Tagen in der Version 3.0 herausgebracht. Da wir es schon sehr lange benutzen und für das beste WordPress-SEO Plugin halten, bringen wir heute eine kurze Vorstellung. Aufgrund der vielen Funktionen in Videoform.

WordPress SEO: Funktionen und optimale Einstellungen

Multimedial und voll auf die Ohren – Viel Spaß mit dem Video!

Hier übrigens der Link zum Tool: WordPress SEO von Yoast

Fragen und Kommentare gerne hier oder auf Youtube!

Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+3Email this to someoneShare on LinkedIn0

E-Book: Der Weg zum erfolgreichen Online Shop

  • Das 47-seitige E-Book mit 72 konkreten Tipps für Deinen Online Shop
  • Einmal wöchentlich exklusiver Content für das Marketing Deines Shops
  • Unser Newsletter (1-2x pro Woche)
E-Book kostenlos downloaden

19 Kommentare

  • Vielen Dank für das Video!

    Ich fand’s sehr gut – besonders sehr pragmatisch 🙂 … und auf das Wesentliche konzentriert.
    Der Unterhaltungsfaktor kam auch nicht zu kurz – und ich persönlich bin sowieso Yoast-Fan und kann mich für WP-SEO längst nicht so sehr erwärmen.
    Insofern: runde Sache; herzlichen Dank!

    LG,
    Stefanie

  • Julian Dziki

    Hallo Stefanie,

    Vielen Dank – freut mich, dass es Dir gefallen hat!

  • Offensichtlich gibt es aber nicht wenige Probleme mit der neuen Version, siehe https://wordpress.org/support/view/plugin-reviews/wordpress-seo

    Zur Info.

  • Julian Dziki

    Hallo Jens,

    Wow, das klingt nicht so gut. Ich persönlich benutze die Premium Version, die lief einwandfrei. Die Kommentare klingen erst einmal sehr ernst, aber ich kann keine Fehler feststellen? Es handelt sich um sehr Millionen von WP-Installationen, Konflikte mit anderen Plugins sind da auf jeden Fall vorprogrammiert. Die meisten der Fehler sind allerdings 1) dass man seinen Browser Cache nicht geleert hat oder 2) den WP-Cache nicht geleert hat.
    Ich habe da jetzt sehr viele Kommentare auf Yoast.com gelesen – kann die meisten leider überhaupt nicht nachvollziehen.

  • Ich persönlich gehe eh davon aus, dass durch das nächste Update eventuelle Bugs ausgemerzt werden. Yoast SEO ist ein sehr gutes Plugin, was zu Recht von sehr vielen WordPress-Usern genutzt wird.

  • Tolles Video, danke, ihr seid spitze! 🙂

  • Rainer

    Danke für das tolle Video. Ich benutzte Yoasts Plugin schon eine geraume Zeit überlege jetzt aber auf wpSEO umzusteigen. Hast du evtl. Erfahrungen mit wpSEO?

  • Markus

    Ich bin seit der 3.0.x wieder auf allen Blogs zurück zur stabilen 2.3.5 – denn so ein vermurkstes Konstrukt, wie Sie es mit der 3.0 gebracht haben ist ein glatter Schuss ins Knie. Auch bei mir lief es auf zig Blogs so richtig schön bescheiden, wenn überhaupt. Will ich jetzt die Banane spielen und warten, bis die es mit den kommenden Updates vielleicht wieder vernünftig zum laufen bringen? Nein! Das neue UI ist richtig schlecht geworden, außerdem kommt es mir so vor, als ob die damit die free user noch stärker in Richtung Kaufversion drängen wollen. Dazu ein reger Andrang im Supportforum, wo sich auch zeigt wie viele andere Benutzer enttäuscht/verärgert sind….

  • Julian Dziki

    Hi Rainer,

    wpSEO habe ich schon lange nicht mehr benutzt – aber es soll auch sehr gut sein! 🙂

  • Julian Dziki

    Hi Markus,

    Was genau läuft denn nicht? Ich verstehe die Kommentare bei Yoast und WordPress.org nicht wirklich – einen echten, großen Fehler habe ich noch nicht gesehen. Was meinst Du mit, „lief bescheiden, wenn überhaupt“. Was genau funktioniert denn nicht?

  • Markus

    Hey Julian,

    das war ganz einfach: ich konnte schlicht GAR KEINE Description, Title etc bearbeiten. Auch waren alle bisherigen Eingaben auf schon existierenden Seiten/Artikeln schlicht weg. Ich hab schon erst gedacht die haben die komplette table in der Datenbank gekillt…zum Glück waren die Inhalte nach dem Downgrade wieder da (bei einigen der 3.0.2 scheinbar nicht!). Das war der Grund, die neue Version zu entfernen – erst danach habe ich bei wordpress im Supportforum gesehen was dort abgeht. Und das ist auch aktuell eine ganze Menge 😉

    Ich habe nun die 2.3.5 auf die Version 9.9.9 hochgesetzt um dort Ruhe zu haben. Solange diese stabil läuft, sehe ich keinen Grund zum wechseln.

  • Vielen Dank. War sehr unterhaltsam und konnte gleich direkt ein paar Veränderungen vornehmen.

  • Soley

    Hi Julian

    danke für die Tipps. Ich bin neu bei Yoast. Allgemein verstehe ich nur Bahnhof gerade. Habe auch schon nach Foren gesucht – sehr mager! Mir ist zufällig aufgefallen das du dein Yoast auf Deutsch hast. Kannst du mir einfach erklären wie du das gemacht hast? Ich bin schon seit einem halben Tag dran. War ja auf diesem Yoast Translater mit den verschiedenen Sprach Dateien…. hab mich da durchgeklickt auch auf Google gesucht. Leider keine Anleitung wie dich das Yoast auf Deutsch einstellen kann. Kannst du mir helfen. Vielen Dank, liebe Grüsse Soley

  • Julian Dziki

    Hallo Soley,

    Yoast erkennt (glaube ich) automatisch, welche WordPress Version man hat. Ich habe das deutsche WordPress, Du auch?

  • Soley

    Danke für Deine Antwort 😉

    Ja ich habe WordPress auf Deutsch! ??

  • Soley

    Hallo Julian

    Hatte dir am Dienstag eine Mail zugesendet. Hast du sie erhalten? Gruesse Soley

  • Stefan Schach

    Hallo,

    ersteinmal vielen Dank für das Video! sehr, sehr hilfreich!

    Ich bin ja ganz froh, dass ich nicht der Einzige mit den Problemen bin. Hin und wieder wird mir angezeigt, dass mein Fokus-Keyword 0x im Text vorkommt, dass meine bilder keine Alt-Einträge haben oder ich das Keyword nicht in den Überschriften benutze. Natürlich verunsichert mich das, wisst ihr, ob das auch soforige Auswirkungen auf das Ranking hat? Gibt Yoast Daten an Google weiter – oder ist wirklich lediglich eine Kontrolle für uns?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Willst Du fit in SEO werden?

Abonniere unseren Newsletter und bleibe in Sachen SEO, Inbound- & Online-Marketing auf dem Laufenden.

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.