Echtes Userverhalten tracken mit Yandex Metrica

17. Oktober 2014  |     |  20 Kommentare
Ein Beitrag von Julian Dziki

Google achtet sehr darauf, wie gut User Eure Webseite finden. Ich habe ja schon öfter darüber gebloggt. Heute möchte ich Euch einige Funktionen von Yandex Metrica vorstellen, die wirklich unglaublich sind. Yandex Metrica ist das Analyticstool von Yandex.ru, der größten russischen Suchmaschine. Es ist quasi das russische Google Analytics und genauso kostenlos, aber (meiner Meinung nach) in einigen Punkten viel besser. Wer schon immer wissen wollte, wie User die eigene Seite benutzen, sollte sich daher unbedingt dieses Video (von mir) ansehen!

Warum ist das Userverhalten so wichtig?

Spätestens seit dem ersten Google Panda Update muss sich jeder SEO mit dem Userverhalten beschäftigen. Das Verhalten Eurer User ist ein Rankingfaktor. Usability wird von vielen Webmastern unterschätzt, ist allerdings enorm wichtig.
In Sachen Yandex sollte man wissen, dass Yandex die erste (moderne) Suchmaschine ist, die keine Links mehr wertet. Einige Suchanfragen werden also ausschließlich anhand der Onpage- und Usersignale (!!!) bewertet. Das gilt zwar nur für kommerzielle Suchanfragen und nur in St. Petersburg und Moskau, aber trotzdem ist das ein riesiger Schritt. In Russland sind über 95 % aller Links Spam und gekaufte Links, von daher ist dort die Situation extrem. Google wird im Rest der Welt noch eine sehr lange Zeit auf (gute) Links Wert legen. Es ist aber schlichtweg töricht, heutzutage zu behaupten, dass Usersignale nicht ins Ranking mit einfließen. Im Gegenteil, sie machen eine Menge aus! Mit Yandex Metrica könnt Ihr einfacher und besser als mit Google Analytics herausfinden, wie User Eure Seite benutzen.

Video Yandex Metrica Usersignale tracken

Datenschutz

Den Punkt „Datenschutz“ habe ich im Video nicht behandelt. Das ist ein anderes Thema…

Eure Meinung?

 

 

Jetzt teilen: Share on Facebook87Tweet about this on TwitterShare on Google+16Email this to someoneShare on LinkedIn4

E-Book: Der Weg zum erfolgreichen Online Shop

  • Das 47-seitige E-Book mit 72 konkreten Tipps für Deinen Online Shop
  • Einmal wöchentlich exklusiver Content für das Marketing Deines Shops
  • Unser Newsletter (1-2x pro Woche)
E-Book kostenlos downloaden

20 Kommentare

  • Es freut mich dass es euch gefällt 🙂 Viel Spaß noch mit Yandex.Metrika! 😉

  • Chris

    Gerade die Details zum Datenschutz hätten mich interessiert. Denn für mich stellt sich die Frage: Kann ich das Skript auf meiner Seite anwenden ohne abgemahnt zu werden. Ansonsten super informatives Video! Danke 😉

  • Kommt für mich eigentlich wegen des Datenschutzes nicht in Frage. Denn schon auf US-Servern zu hosten führt ja vielfach zu einer Abmahnung, bzw. kann eben. Auf russischen dann auch noch? Oh Gott.

    Ich nutze für mouse-tracking lieber den DIenst „Yunit Mouse Tracking“. Gibts auch als Free Version. Piwik bietet da auch heatmaps. Also im Prinzip wäre mir keine Lösung lieber als eine internationale. Einfach wegen den verkackten deutschen Gesetzen.

  • Wirklich ein tolles Tool, das ich gerne nutzen würde. Dürfte beim Verbessern der Usability sehr hilfreich sein. Da ich bereits Erfahrungen mit Abmahnungen habe, lasse ich aber lieber die Finger davon und träume von einem ähnlichen Tool, das zu den deutschen Datenschutzanforderungen passt.

  • Sieht richtig interessant aus. Könntest du noch einige Details zum Datenschutz, bzw. zum Thema „Abmahnungsgefahr“ geben?
    Nicht, dass ich das jetzt einbaue und dann ins Verderben renne bei Google… 🙂

  • Roland

    Genial – das Tool und der Beitrag. Das hat mich jetzt begeistert. 🙂

  • Hallo Julian,

    Gratulation zum ersten Videoschritt 😀

    Nur mal so ne Frage, Google Analytics besitzt eben so eine Klickmap (wie im Video schon erwähnt), welche alle Klicks einer URL wertet(außer Sie wird durch #12312312 einzigartig!). Bewertet yandex wirklich alle Links auf einer Seite einzeln oder nicht doch Domain übergreifend!? Hab es selber noch nicht getestet.

    PS: Finde man sollte mal die Learnings mit crazyegg abgleichen 😀

    Gruß Paul

  • Mia

    Hallo Julian

    Das ist ein wirklich tolles Tool!
    Es stimmt, dass die Google Analytics Inpage-Analyse so einige Schwierigkeiten hat. Ich habe es damit gelöst mir die Erweiterung „Page Analytics“ in Chrome zu installiern und damit funktioniert es einwandfrei. Allerdings hat es bei Weitem nicht so tolle Funktionen, wie das Yandex. Mir jucken schon die Finger das Tool auszuprobieren, traue mich aber noch nicht recht, weil ich nicht weiss wie sicher es ist.

    Danke in Jedem Fall für die tolle Präsi!
    Gruss Mia

  • Olga Kanzychakova

    Warum soll das Datenschutzthema ein Problem sein? Wenn man „Agreement Conditions“ und private policy anschaut, scheint es nicht anders als bei Google Analytics zu sein. Was sind genau Gegenargumente bzw Gefahren?

  • Diego

    Hi Julian

    Klasse Präsentation, herzlichen Dank! Ich versuche gerade meinen noch jungen Online-Shop ein wenig User-Gerechter zu gestalten. Würdest du mir eher empfehlen mich in in yandex.metrica oder google analytics „einzuarbeiten“? Analytics kenne ich die Hauptfunktionen schon, bin da aber noch nicht so tief drin, dass sich ein Wechsel nicht lohnen würde.

    Gruss, Diego

  • Janni

    Hi Julian,

    bin über Euren Newsletter auf das Tool aufmerksam geworden und habe es installiert. Vielen Dank dafür. Unglaublich ist in der Tat der WebVisor, so tiefe Einblicke habe ich noch nie ins Userverhalten bekommen! Allerdings zeichnet der ja komplett alles auf, also auch Eingaben in Formulare (Name, Adresse etc.). Das macht mir arge Bedenken bzgl. Datenschutz. Wenn das aber alles „clean“ ist, dann ist das Tool GOLD wehrt. Bis das aber nicht geklärt ist, nehme ich es erstmal wieder von den Seiten runter.

    Viele Grüße
    Janni 🙂

  • Julian Dziki

    Hallo Janni,

    Den WebVisor (die Video Funktion) kann man ausschalten. Laut einem meiner Mitarbeiter, der sich recht gut in Datenschutz auskennt, zeichnet Yandex keine IPs auf. Und ist damit (Trommelwirbel) in der Standardversion sogar mehr (!!!) mit deutschem Recht konform als Analytics. Allerdings wie gesagt: WebVisor und Formulardaten: Absolutes No-Go!

  • Chris

    Zum Thema Formulardaten:

    „How can I stop WebVisor recording keystrokes in certain fields?

    To prevent information from specified fields from being recorded, set the CSS class -metrika-nokeys for them. This class can be used for marking fields with private information.“

  • Ich bin seit Jahren ein treuer Metrica-Nutzer 😉

    Zwei Fakten, die einem zu denken geben sollten:
    – Webvisor wurde 2011(!) eingeführt und war am Anfang kostenpflichtig(!) Erst später wurde es kostenlos.
    – Wie wir alle wissen, behauptet Yandex auf Backlinks verzichtet (uns das womöglich gegen Nutzerverhalten Faktoren getauscht zu haben). Jetzt versteht man einmal mehr, das es möglicherweise auch wahr ist.

    Ich will hier nicht spammen, aber wir haben mehrfach geschrieben, dass Google im Endeffekt nichts anderes bleibt. Nur weil in G.Analytics so etwas nicht gibt, heißt es noch lange nicht, dass Google das nicht kann.

  • Chris

    Ich habe Yandex Metrica nun seit 2 Tagen zum Test bei einer Seite eingebunden. Das Problem: Der Webvisor lädt sich beim Abspielen der Visits tot und es steht immer nur da: „Loading visit data…“. Hat(te) jemand dasselbe Problem und hat eine Lösung dafür? Danke im Voraus!

  • Mia

    Hallo Chris

    Ich hatte auch Probleme mit dem Webvisor. Da stand immer, dass kein COunter installiert ist. Hab ziemlich viel im Web gesucht und keine Lösung gefunden. Dann habe ich einfach eine E-Mail an den Support geschickt und war sehr überrascht, wie schnell sie das Problem gelöst haben. Die bieten wirklich freundlichen und schnellen Support an.
    Falls Du keine Lösung findest, kannst Du es hier versuchen metrica@support.yandex.com.

    Viele Grüsse
    Mia

  • Geldoo

    Hab ich gerade entdeckt.
    http://www.hermes-direkt.de/impressum.php
    Dort wird yandex metrica genutzt.
    Hab nicht gehört das Hermes deswegen abgemahnt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willst Du fit in SEO werden?

Abonniere unseren Newsletter und bleibe in Sachen SEO, Inbound- & Online-Marketing auf dem Laufenden.

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.