Wurdet Ihr vom Pinguin abgestraft? Der ultimative Test!

22. Mai 2012  |     |  13 Kommentare
Ein Beitrag von Julian Dziki

Auf SEOroundtable kam letzte Woche eine interessante Neuigkeit herein: Man kann testen, ob man von Penguin getroffen wurde oder nicht.

Pinguin ausschalten mit  der Suchanfrage „Keyword -domain.de“

Bin ich vom Penguin betroffen?

Der Test ist recht einfach: Ihr müsst an das Keyword, zu dem ihr vorher gerankt habt einen ausschliessenden Suchoperator mehr anhängen, der eine Domain ausschliesst. Es funktioniert sehr gut, auch in Deutschland. Mit dem Test „Keyword -amazon.de“ könnt Ihr euch so die „alten“ Ergebnisse ansehen. Steht Eure Domain bei der veränderten Suchanfrage an einer weitaus besseren Stelle, dann könnt Ihr Euch relativ (!) sicher sein, dass hier der Pinguin am Werk war. Die Suchanfrage „Keyword -amazon.de“ (Es geht auch jede andere Domain) schaltet das Pinguin Update quasi aus. Das Ganze ist natürlich ohne jede Garantie, aber es ist schon recht interessant, wie sich dabei die Ergebnisse verändern. Ich habe es bei etwa 10 unterschiedlichen Domains und Keywords probiert und es scheint zu funktionieren!

In eigener Sache: SEO Stammtisch & Postcast mit mir

Heute um 18.30 findet wieder ein SEO Stammtisch statt. Wir freuen uns immer über alte und neue Gesichter! Mehr Infos bei den SEO Nomaden.

Außerdem hat der Marcel aka Seodeluxe mich bei SEOs Finest interviewt. Den Podcast gibt es zum Download auf Radio4SEO.de.

Seokomm 2012 billiger!

Wer zur Seokomm 2012 kommen will, der kann ab sofort über den Gutscheincode „SEOKRATIE12“ 60 Euro sparen.  Hier gehts zur Seokomm 2012.

Bild Copyright: javarman / Shutterstock.com

Jetzt teilen: Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+5Email this to someoneShare on LinkedIn3

E-Book: Der Weg zum erfolgreichen Online Shop

  • Das 47-seitige E-Book mit 72 konkreten Tipps für Deinen Online Shop
  • Einmal wöchentlich exklusiver Content für das Marketing Deines Shops
  • Unser Newsletter (1-2x pro Woche)
E-Book kostenlos downloaden

13 Kommentare

Reaktionen auf diesen Beitrag

    • Hab es mal versucht. Funzt aber nicht bei allen Keywords. Nehme ich z.B. mein Hauptkeyword zeigt er mir bei dieser Art von Abfrage überhaupt keinen Eintrag. Bis zum Update standen wir damit auf einer wackeligen 2, hinter Wikipedia, jetzt auf 9.

    • Kann auch bestätigen dass es bei vielen Domains und Keywords funktioniert. Selbst mit einer beliebigen Buchstabenkombination+TLD (wie z.B.: wewieweiubfeiveoqqqqw.com) geht es.
      Nur mit „Keyword -amazon.com“ geht es bei den von mir getesteten Keywords nicht („Keyword -amazon.de“ geht aber).

      Den Podcast habe ich mir heute morgen angehört – sehr cooles Interview! Kann ich jedem nur empfehlen.

      @Julian: weißt Du schon ob Du zum SEODay nach Köln kommst ?

    • Ist auch bekannt, warum das klappt. Panne von Google oder geplant?

    • Julian

      @Adam: Nein, ich weiß noch nicht. Ich schreibe ja momentan meine Magisterarbeit.
      @Max: Das ist sicher ein Versehen gewesen.

    • Hi,

      bei mir hatte es erst den Anschein einer leicht negativen Veränderung. Diese hat sich dann aber nach ein paar Tagen wieder aufgehoben.

      Ich vermute mal, dass Google da nachträglich noch einige Anpassungen vorgenommen hat.

      Es kann aber auch sein, dass die Änderungen fast alle meine Mitbewerber betroffen haben, denn es gab auf den vorderen Plätzen schon ein paar Bewegungen, die mein Ranking allerdings wenig beeinflusst haben.

      Bin gespannt was als nächstes passiert.

      Lg. aus Delmenhorst

    • Lilli

      Das ist ja interessant, danke.
      Da aber laut vielen Berichten wegen dem Anchortext abgestraft wurde, wundere ich mich jetzt schon warum eine Produktseite meines Shops, die vorher super positioniert war abgestraft wurde, obwohl sie lt. Backlinktest gar keine Links hat.
      Gibt es dafür auch eine Erklärung?

    • Mmmh, also wir sind dann wohl davon betroffen 🙁

    • Julian

      Hi,

      Vielleicht ein schlechter Backlinkchecker? Welchen hast Du denn verwendet?

    • Lilli

      Hm, welcher Backlinkchecker ist denn empfehlenswert?
      Ich hatte backlinktest.com verwendet.

    • Wir sind wohl dann auch betroffen ….

      einen Backlink-Checker der gut funktioniert könnte ich auch gebrauchen ….

    • Carsten

      Wenn ich den Test ausführe, dann verändert sich nichts, entweder ist der „bug“ erledigt oder die Seiten sind keine Opfer, was mich aber wundern würde, denn es kam genau der Absturz um Update.

    • meine Seite war wie andere ähnliche Projekte, die du in dem ersten Pinguin Artikel erwähnt hast, um 90 % abgestürtzt, das ganze szenario hat 14 Tage gedauert, dann waren die alten Besucherzahlen von einem Tag auf den anderen wieder wie zuvor.

    • Hi,

      Backlinkchecker ist als kosenloses Tool eigentlich recht gut, wenn nicht sogar eines der besten überhaupt. Ich benutze ihn zusätzlich um eine anderes kostenpflichtiges Tool zu kontrollieren.

      Man weiß ja nie. Habe schon öfters Unterschiede bei beiden Tools festgestellt.

      LG.
      Jens

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Willst Du fit in SEO werden?

    Abonniere unseren Newsletter und bleibe in Sachen SEO, Inbound- & Online-Marketing auf dem Laufenden.

    Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.