Die besten Seokratie Artikel 2012

13. November 2012  |     |  Schreibe einen Kommentar
Ein Beitrag von Julian

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, stehen die SEO Wahlen auf SEO United an. Zwar geht es vorerst nur um die Nominierung, aber das ist ja vielleicht ein guter Zeitpunkt, um für Euch ein wenig Brainstorming für den “besten SEO Beitrag” zu machen (Neben “bester Blog”, “bester Seo” und “bester Agentur” natürlich ;-) )

SEO Wahlen

Offizieller Wahlbutton von Seokratie ;-)

 

 Seokratie Statistik

236.097 Wörter habe ich hier schon geschrieben und seit November 2007 insgesamt 434 Beiträge. Der längste Beitrag ist übrigens “Duplicate Content bei Google vermeiden” mit 1.980 Wörtern. Eindeutige Besucher (laut Analytics) kamen bis heute 56.000 auf die Webseite, wobei insgesamt 96.338 BesuchE zu verzeichnen waren. Das bedeutet, dass im Schnitt jeder Besucher zwei Mal da war, ich also eine enorm hohe Stammleserschaft (43,5 %) habe, was mich sehr freut. :-)

Die Top Besucherquellen sind Google, direkte Zugriffe, Facebook und der Feed, wobei SEO-United an fünfter Stelle kommt (Danke!). Die nächsten Top Referrer Blogs sind Seo.at (Danke!) und Tagseoblog.de (Danke!).

 

Top Artikel 2012 nach Leserzahlen

So, vielleicht haben manche noch den ein oder anderen Artikel nicht gelesen. Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr mich bei der Nominierung berücksichtigen könnt. ;-)

Ich persönlich finde übrigens, dass der Artikel von Searchmetrics “Google Ranking Faktoren 2012″ der beste Blogpost 2012 war. Auch wenn sich viele Faktoren mittlerweile geändert haben. Wer weiß, vielleicht bringen Marcus und sein Team 2013 eine Neuauflage?

Viele Grüße
Julian

Beitrag teilen:

Über den Autor

Julian Dziki ist SEO, Online Marketer und Affiliate seit 2007. Suchmaschinenoptimierung München

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>